Artikelansicht

Großanlagenbau - Eine globale Branche

21.11.2014 | id:6151300

Großanlagenbauer im Sinne der Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau sind global agierende Unternehmen mit der Fähigkeit, auf Basis umfassender Kenntnis des verfahrenstechnischen Prozessablaufs ein- oder mehrmals jährlich kundenspezifische Industrieanlagen im Wert von jeweils mindestens 25 Mio. Euro zu bauen.

Großanlagenbau ist die gesamtverantwortliche Kombination und Integration verschiedener Lieferungen und Leistungen zu einem funktionsfähigen System (Industrieanlage) zur Bewirkung eines Prozessablaufs, der verschiedene, miteinander verbundene, Prozessschritte umfasst.

Zu den Lieferungen des Großanlagenbaus gehören im wesentlichen

  • Teilanlagen,
  • Maschinen,
  • Apparate,
  • Komponenten,
  • verbindende Elemente (z.B. Gerüste, Rohrleitungen, Verkabelungen)
  • Software, zu den Leistungen im wesentlichen Dokumentation und Schulung,
  • Finanzierung,
  • Herstellung und/oder
  • weltweiter Einkauf,
  • Inbetriebnahme,
  • Instandhaltung,
  • Konstruktion,
  • Lieferung,
  • Montage sowie Planung

So gehören beispielsweise die Hersteller von Kraftwerken, Stahlfabriken und Chemieanlagen zum Großanlagenbau. Insgesamt liefert die Branche Anlagen an über zwanzig unterschiedliche Industriebereiche und ist in fast allen Ländern der Welt tätig.

Bildquelle : www.Fotolia.com

Gottwald, Klaus
Gottwald, Klaus
Bilddatenbank
Zurück