Metallurgischer Industrieanlagenbau

30.08.2017

Geschäftschancen in einem stagnierenden Markt

Das Marktumfeld im Hütten- und Walzwerksbau bleibt auch 2017 schwierig. Überkapazitäten und niedrige Preise belasten die Stahlhersteller. Verschärft wird die Lage durch makroökonomische und geopolitische Herausforderungen.

Artikel anzeigen

23.06.2017

Stahlindustrie in USA und Europa: Gemischtes Stimmungsbild

Die von den USA getroffenen protektionistischen Maßnahmen zur Abschottung des Heimatmarktes gegen Stahleinfuhren – insbesondere aus China – haben die lokalen Preise teilweise deutlich steigen lassen.

Artikel anzeigen

23.06.2017

Metallurgischer Anlagenbau: GUS und Mittlerer Osten

Auch in der GUS blieben die politischen Unsicherheiten bestehen. So ist der Ukrainekonflikt weiterhin ungelöst und das künftige Verhältnis zwischen Russland und den USA bleibt unklar.

Artikel anzeigen

23.06.2017

Metallurgischer Anlagenbau in Asien: Heterogene Entwicklung

Mittel- bis langfristig ist mit einem weiteren Rückgang der Stahlnachfrage aus Asien und einem entsprechenden Kapazitätsabbau zu rechnen. Positive Impulse erhoffen sich die deutschen Anlagenbauer vor allem von den aufstrebenden Märkten Indonesien, Thailand und Vietnam.

Artikel anzeigen

30.08.2017

Geschäftschancen in einem stagnierenden Markt

23.06.2017

Stahlindustrie in USA und Europa: Gemischtes Stimmungsbild

23.06.2017

Metallurgischer Anlagenbau: GUS und Mittlerer Osten

23.06.2017

Metallurgischer Anlagenbau in Asien: Heterogene Entwicklung
Kraftwerksbau

30.08.2017

Im Inland (fast) nichts Neues

Die globale Nachfrage nach fossil betriebenen Großkraftwerken war auch 2016 in weiten Teilen der Welt rückläufig. Immerhin sind in einigen Industrieländern Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerke, die als Brückentechnologie beim Übergang in die postfossile Ära gelten, weiterhin gefragt.

Artikel anzeigen

22.06.2017

Ost- und Südostasien sind Kernmärkte für den Kraftwerksbau

Asien ist einer der größten Märkte für den fossilen Kraftwerksbau. So stehen dort mehr als 90 % der seit 2010 weltweit ans Netz gegangenen Kohlekraftwerke, wobei Indien und China die Hauptabnehmer sind.

Artikel anzeigen

22.06.2017

Renaissance der Kohle in Nordamerika?

In den USA wurde der Abbau von Kohle in den vergangenen Jahren deutlich reduziert. Die Verlautbarungen der neuen Regierung lassen jedenfalls den Schluss zu, dass die von der Obama-Administration eingeführten strengen Emissionsgrenzwerte wieder abgeschafft werden sollen, wodurch der Bau von Kohlekraftwerken tendenziell erleichtert würde.

Artikel anzeigen

30.08.2017

Im Inland (fast) nichts Neues

22.06.2017

Ost- und Südostasien sind Kernmärkte für den Kraftwerksbau

22.06.2017

Renaissance der Kohle in Nordamerika?
Wasserkraftwerke

Wasserkraftwerke

31.08.2017 Auf dem internationalen Energiemarkt zeichnen sich zwei Tendenzen ab: Einerseits ist Wachstum derzeit nur noch in den Schwellenländern auszumachen, andererseits setzt sich der Umbau des Erzeugermarktes hin zu regenerativen Energiequellen weltweit fort.

Artikel anzeigen
Chemieanlagenbau

Europa: Kaum Großprojekte in der chemischen Industrie

31.08.2017 Die Verlagerung von Produktionskapazitäten der chemischen Industrie setzte sich auch 2016 fort. Die durchgeführten Investitionen beschränkten sich auf ausgewählte Neubauprojekte und einzelne Modernisierungsvorhaben.

Artikel anzeigen

Niedrige Wachstumsraten im Chemieanlagenbau

31.08.2017 Das globale Wirtschaftswachstum fiel 2016 auf 2,3 %, wobei die Entwicklung in bedeutenden Volkswirtschaften wie China, den USA und der EU hinter den Erwartungen zurückblieb.

Artikel anzeigen

USA: Hoffnung auf eine steigende Ölförderung

23.06.2017 Das Wirtschaftswachstum in den USA fiel 2016 mit 1,6 % im Vergleich zum Vorjahr überraschend niedrig aus. Das Überangebot an Erdöl und Erdgas und der damit einhergehende Preisverfall beendeten den Energieboom in den USA.

Artikel anzeigen
Kampagne

The portlet is not configured.

Go to portlet preferences to configure.

Wasserkraft im VDMA
Wasserkraft im VDMA
Kontakte

Klaus Gottwald

Konjunktur, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Engineering Summit

Tel.: 069 6603 1264

Fax: 089 6603 2264

E-Mail: klaus.gottwald@vdma.org

Großanlagenbau

Klaus Gottwald

Konjunktur, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Engineering Summit

Tel.: 069 6603 1264

Fax: 089 6603 2264

E-Mail: klaus.gottwald@vdma.org

Papier- und Zellstoffindustrie
Papier- und Zellstoffanlagen
 

31.08.2017

Der Papierverbrauch wird in den nächsten Jahren weiterhin geringfügig wachsen. Für 2017 wird mit einem Anstieg der Produktion um 0,9 % gerechnet, wobei die größten Zuwächse in den Bereichen Karton und Verpackung sowie Tissue erwartet werden.

Artikel anzeigen
Bau- und Baustoffanlagen
Baustoffanlagen: Moderate Nachfrage
 

31.08.2017

In den nächsten Jahren ist angesichts der vielfältigen politischen und wirtschaftlichen Risiken nur mit einem leichten Anstieg der Zementproduktion zu rechnen.

Artikel anzeigen
Papierindustrie im VDMA
Papierindustrie im VDMA
Abfallverbrennungsanlagen
Abfallverbrennungsanlagen
 

01.09.2017

Müllverbrennungsanlagen leisten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung. Durch sie verringert sich der weltweite Bedarf an Deponieflächen deutlich.

Artikel anzeigen