Runder Tisch Claims- und Contractmanagement

Braschi@Fotolia.com

Zum mittlerweile 8. Mal trafen sich über 100 Experten aus dem Contract- und Claimsmanagement im VDMA, um die derzeit aktuellen Entwicklungen zu diskutieren.

Zum mittlerweile 8. Mal diskutierten über 100 Experten aus dem Anlagenbau und anderen Branchen mit Projektgeschäft am 28. und 29. September 2017 im VDMA die derzeit aktuellen Entwicklungen im Claims- und Contractmanagement:

Themen waren unter anderem:

  • Spannungen zwischen Claimsmanagement und BIM
  • Interkulturelle Fallstricke bei Verhandlungen in Indien

Die jährliche Veranstaltung gibt vertiefende Einblicke über die verschiedenen Methoden des Contract- und Claimsmanagement mit ihren jeweiligen Stärken und Schwächen. Dazu kommen Praxisberichte aus der Industrie, wie die Auswahl der für den konkreten Fall besten Methode systematisch erfolgen kann.

Teilnehmer
Die Veranstaltung richtet sich an Claims- und Contractmanager sowie Funktionsträger aus dem Anlagenbau und ähnlichen Branchen mit Projektgeschäft wie
• Subkontraktoren
• Generalplaner
• Anlagenbetreiber

Teilnahmegebühr
• Für Mitglieder des VDMA € 110,– +19 % MwSt.
• Für sonstige Teilnehmer € 300,– +19 % MwSt.
(inkl. Buffet bei der Abendveranstaltung, Mittagessen, Pausen- und Tagungsgetränke

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftstelle agab@vdma.org .

Downloads