Engineering Summit vom 17. bis 19. November 2020 - Jetzt anmelden!

@Fotolia

Networking-Kongress für den Anlagenbau vom 17. bis 19. November 2020 als Spezial-Ausgabe im digitalen Format.

Engineering Summit Spezial - Jetzt anmelden!

Der Engineering Summit bleibt auch in diesem herausfordernden Jahr eine wichtige Plattform für den Wissenstransfer und die Meinungsbildung im Industrieanlagenbau. Vom 17. bis 19 November 2020 trifft sich die Anlagenbau-Community erstmalig online zum 7. Engineering Summit.

Unter dem Motto „Restarting the Engineering Industry“ reflektiert der Engineering Summit die Folgen der Corona-Krise für den globalen Industrieanlagenbau. Gestörte Lieferketten, die Digitalisierung von EPC-Projekten, veränderte Nachfragestrukturen und die Führung internationaler Teams aus dem Homeoffice heraus sind nur einige der Aspekte, die durch die Covid-19-Pandemie in den Fokus gerückt sind. Darüber hinaus werden wir uns mit den Folgen der aktuellen Klimapolitik für den Anlagenbau sowie mit Methoden und Prozessen im Projektgeschäft befassen. Sie dürfen also gespannt sein!

 

Dienstag, 17. November 2020, 09:55 bis 14.00 Uhr

  • Keynote: Konjunkturelle Perspektiven und strukturelle Veränderungen im Maschinen- und Anlagenbau - Alles anders nach Corona?
    Dr. Ralph Wiechers, Chief Economist,
    VDMA Volkswirtschaft und Statistik
  • Die digitale Baustelle - Potenziale und Perspektiven nach Corona
    Heiner Siebel, Head of Construction Site Personel, SMS group GmbH
  • Remote Leadership - Führung von digitalen Teams im Industrieanlagenbau
    Michael Manss, Head of Project Management Campus und Sebastian Scheibner, Head of Functional Learning & Transformation, thyssenkrupp Academy GmbH

Summit Talk: Die Folgen der Corona-Krise für den Industrieanlagenbau und das Großprojektgeschäft

  • Björn Griesemann, Geschäftsführender Gesellschafter,  Griesemann Gruppe
  • Thomas Wehrheim, CEO and Managing Director, 
    TGE Gas Engineering GmbH
  • Dr. Ralph Wiechers, Chief Economist,
    VDMA Volkswirtschaft und Statistik

Moderation: Armin Scheuermann, Chefredakteur,
CHEMIE TECHNIK, Hüthig GmbH 

Mittwoch, 18. November 2020, 09:55 bis 14.00 Uhr

  • Keynote: Klimaneutrale Industrie - Schlüsseltechnologien für Stahl, Chemie und Zement
    Philipp D. Hauser, Projektleiter Industrie, Agora Energiewende 
  • Nachhaltigkeit im Industrieanlagenbau: Chancen durch erneuerbare Energien, Wasserstoff und Carbon Management
    Tilman Weide, Senior Vice President Global Execution, Linde GmbH, Linde Engineering
  • Sector coupling and decarbonized value chains:
    green hydrogen and beyond

    Dr. Sami Pelkonen, CEO Chemical & Process Technologies, thyssenkrupp Industrial Solutions AG

 

Summit Talk: Nachhaltig und Klimaneutralität - Wo liegen die Chancen für den Industrieanlagenbau?

Martina Birk, Enviro-Beauftragte, Krones AG
Dr. Andreas Bormann, Vice President,
Head of Product Line Sustainable Chemistry, TechnipFMC
Helmut Knauthe, Head of Technology, Innovation & Sustainability, thyssenkrupp Industrial Solutions AG  

 

Donnerstag, 19. November 2020, 09:55 bis 14.00 Uhr

  • Methoden, Prozesse und Strukturen im Projektgeschäft
    Eckard Eberle, Chief Executive Officer Process Automation - Siemens AG    
  • Keynote: The YAMAL LNG Project: a world-scale technological, industrial and human adventure to serve energy transition
    Jean-Francois Delpont, Project Director, TechnipFMC        
  • Risikomanagment in der Vertriebsphase - Grundlage für eine erfolgreiche Projektabwicklung
    Dirk Gorges, Senior Vice President & Member of the Group Executive Committee, Dürr Systems AG  
  • Industry X.0: Creating value
    with data-driven capital projects

    Tracey Countryman, Managing Director, Global Refining and Chemicals Services Lead, Accenture GmbH
  • After Corona: Neue Kooperationsformen und veränderte Nachfragestrukturen im Industrieanlagenbau
    Rebecca Vangenechten, Head of Pharma Business,
    Siemens AG
    Martin Wenz, Lead Engineer Process Technology,
    Exyte GmbH   

 

Zusammenfassung und Ausblick auf den Engineering Summit 2021

Armin Scheuermann, Chefredakteur, CHEMIE TECHNIK, Hüthig GmbH
Thomas Waldmann, Geschäftsführer, VDMA Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau

Neben Best Practice-Beispielen bietet der Engineering Summit hochkarätige Fachvorträge und interaktive Podiumsdiskussionen. Ferner werden wir eines der Herzstücke der Tagung, die Fachausstellung, über unser Event-Tool vollständig digital abbilden.

Werden Sie Teil des Netzwerks und der Engineering Community!  

 

Teilnahmegebühren:

490,-- Euro für VDMA-Mitglieder
780,-- Euro für alle anderen Teilnehmer

 


Veranstalter:
VDMA Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau
Fachmagazin CHEMIE TECHNIK
Süddeutscher Verlag - Hüthig GmbH
Maschinenbau-Institut GmbH

 

Online-Buchung unterhttps://www.engineering-summit.de/