Runder Tisch Contractmanagement und Anlagenbaurecht 2019

Braschi@Fotolia.com

Der nächste Runde Tisch Contractmanagement und Anlagenbaurecht findet am 27. September 2019 im VDMA in Frankfurt statt

VDMA Runder Tisch Contractmanagement und Anlagenbaurecht

Zunehmende Volatilität und komplexe Kundenerwartungen bestimmen das Umfeld im Großanlagenbau. Die gerade in den letzten Jahren stark gestiegene Intensität des Wettbewerbs einerseits und die hohe Komplexität vieler Projekte andererseits erfordern besondere Management-Kompetenzen im Contractmanagement  sowie im Anlagenbaurecht.

Der Neunte Runde Tisch vom September 2018 präsentierte sich den über 80 engagiert mitdiskutierenden Teilnehmern mit geschärftem Profil: Inhaltlich trug die Veranstaltung dem ansteigenden Interesse der Mitglieder am Erfahrungsaustausch zu den besonderen Herausforderungen internationaler Projektverträge Rechnung. Der Umgang mit back-to-back Regelungen in Projektverträgen stand deshalb genauso im Fokus wie ein Erfahrungsbericht zur Abwicklung eines Projektes mit dem „NEC 3 Teil C“-Muster. Siemens berichtete über Anwendungsfälle der Digitalisierung bei Vertragsgestaltung und Contract Management und SAP fragte schließlich, welche Herausforderungen das „smart contracting“ bereithält. 

Der 10. Runde Tisch wird am 26. (Vorabend) und 27. September 2019 im VDMA Frankfurt stattfinden. Anmeldungen bitte an ina.dittrich@vdma.org. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Es  gelten die Teilnahmebedingungen und Datenschutzregelungen des Veranstalters, der Maschinenbau-Institut GmbH.