Engineering Summit 2018 - Taking the Lead

Mit einem hochkarätig besetzten Fachbeirat und über 300 Führungskräften aus dem europäischen Anlagenbau ist der Engineering Summit der maßgebliche Networking-Kongress der Branche.

Unter dem Motto „Taking the Lead“ fand am 20. und 21. November 2018 der 6. Engineering Summit im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden statt. Führungskräfte aus dem europäischen Anlagenbau diskutierten die aktuellen Veränderungen im Engineeringgeschäft. Best Practices und Beispiele für gelungene Veränderungsprozesse standen dabei ebenso im Mittelpunkt wie der intensive Austausch von Ideen und Erfahrungen.

Mitglieder des Kongressbeirats 2018

  • Burkhardt Dahmen, Vorsitzender der Geschäftsführung, SMS group GmbH
  • Dr. Peter Feldhaus, Chief Executive Officer,
    thyssenkrupp Industrial Solutions AG
  • Dr. Andreas Helget, CEO, Yokogawa Deutschland GmbH
  • Rainer Kiechl, Geschäftsführer, Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH
  • Dr. Tobias Lücke, Head of Project Management, Bayer AG
  • Helmut Maschke, CEO Frankfurt – Krakow Center, VP Central & Eastern Europe Air Liquide Engineering & Construction
  • Jörg de la Motte, Geschäftsleitung, Bosch Rexroth AG
  • Jürgen Nowicki, Sprecher der Geschäftsleitung, Linde AG, Engineering Division
  • Dr. Wilhelm Otten, Head of Process Technology & Engineering,
    Evonik Technology & Infrastructure GmbH
  • Roberto Pancaldi, Chief Executive Officer Metals, Tenova S.p.A.

Aussteller und Sponsoren:

Air Liquide, Alpha, Aucotec, AVEVA, Bayer, Bosch Rexroth, Boyum IT Solutions, CAC, Complexity Management Academy, EAS, Eltherm, EnviroChemie, Evonik, Griesemann, Hexagon PPM, Indurest, Invest in Mecklenburg-Vorpommern, ITECS, Linde, Mammoet, Mitsubishi Hitachi Power Systems, Müpro, Outotec, Siemens, SMS Group, Tacton, TENOVA, THOST, Peri, Pitzek, PwC, Sobis, Staufen, thyssenkrupp, TPS Fiberdur, VTU, Yokogawa u.a.

Der Engineering Summit ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der VDMA Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau und des Süddeutschen Verlags.

Infos und Anmeldung unter www.engineering-summit.de.