Supply Chain Management im Großanlagenbau unter den Bedingungen von Digitalisierung und Industrie 4.0

@shutterstock

Eine Kooperationsprojekt der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg, mit dem VDMA Arbeitskreis Einkauf und Beschaffung im Großanlagenbau.

Die vorliegende Studie untersucht die Auswirkungen von Digitalisierung und Industrie 4.0 auf das Supply Chain Management (SCM) im Großanlagenbau. Sie bietet eine erste umfassende Analyse der Anforderungen an das SCM in der Übergangsphase von Industrie 3.0 zu Industrie 4.0.

Untersucht wurden der digitale Reifegrad von Beschaffungsorganisationen und deren Schnittstellen sowie die digitale Kompatibilität von Lieferanten, Großanlagenbauer und Kunden. Dabei wurde deutlich, dass die Herausforderungen der Digitalisierung nicht nur in den technologischen Abläufen liegen, vielmehr ist ein professionelles Change Management der Geschäftsprozesse und die Fähigkeit zur Kooperation auf Plattformen ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Die Studie wurde in Kooperation mit dem Masterstudiengang "Internationales Projektmanagement im Großanlagenbau" der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg (Autoren: Dr. Michael Krenz, Markus Burger) und dem VDMA Arbeitskreis Einkauf und Beschaffung durchgeführt. Für Mitglieder ist die Studie auf Anfrage bei der Geschäftsstelle ina.dittrich@vdma.org erhältlich.

 

Downloads